2.11. – 10.12.17

Geographie des sozialen Unbewussten

Ausstellung

Foto: Paula Gehrmann

Jahresthema 2017 Material Recht

Eröffnung  02. Nov 2017, 19 Uhr

Ausstellungsdauer  2.11. – 10.12.17

Künstler:innen  ZbynÄ›k Baladrán

Kuratiert durch  Lena BrĂĽggemann

Die Ausstellung Geographie des sozia­len Unbewussten zeigt Filme, Diagramme und Collagen des tsche­chi­schen Konzeptkünstlers Zbyněk Baladrán. Mit Methoden, die an jene aus der Ethnologie, Anthropologie und Archäologie erin­nern, legt Baladrán die Symptome und Widersprüche frei, die unse­re Gesellschaft als Ganzes beein­flus­sen. Die für die Ausstellung neu ent­stan­de­nen Diagramme ana­ly­sie­ren die Tiefenschichten der post­for­dis­ti­schen Gesellschaft: der Marx’sche General Intellect (also das gesell­schaft­li­che Wissen als wich­tigs­te Produktivkraft) nimmt seuf­zend Platz auf Freuds Couch. Die Arbeiten benut­zen Bilder aus der Gegenwart und Vergangenheit, doch sie erzäh­len von einer radi­kal ande­ren Zukunft, die schon in uns steckt. Baladrán blickt auf neue Formen von Subjektivität, die aus Maschinen, Infrastrukturen, Sensoren, Schnittstellen und mensch­li­chen sowie nicht­mensch­li­chen Nutzer_innen ent­ste­hen. Wie ist die­ses neue kol­lek­ti­ves Bewusstsein beschaf­fen? Was sind sei­ne Kindheitstraumata? Zbyněk Baladrán legt durch sei­ne Arbeit die neu­en Koordinaten der Gesellschaft frei.

Die Ausstellung ist der letz­te Teil des D21-Jahresprogramms Material Recht. Untersucht wer­den hier­bei gesell­schaft­li­che und tech­no­lo­gi­sche Veränderungen, die zu einer struk­tu­rel­len Krise unse­res Rechts füh­ren.

Zbyněk Baladrán (*1973, Prag, Tschechoslowakei) ist Künstler, Autor, Kurator und Ausstellungsarchitekt. 2001 grün­de­te er „Display“, einen Raum für zeit­ge­nös­si­sche Kunst in Prag, der sich 2007 zu „Tranzitdisplay“ ver­wan­del­te. 2010 war er Mitglied des kura­to­ri­schen Teams der Manifesta 8 in Murcia, Spanien. Ausgewählte Ausstellungen: Lyon Biennale (FR), Manifesta 5, Donostia / San Sebastian (ES, 2004), Venedig Biennale (IT, 2013), MoMa, New York (USA, 2015), Kunsthalle Wien (A, 2016)

Jahresthema 2017 Material Recht

Gefördert durch

Logo Stadt Leipzig Kulturamt

Kulturamt der Stadt Leipzig, Deutsch-Tschechischer Zukunftsfond

Fotografie:
Paula Gehrmann, Peter Grosse