29. Nov–21. Dez 2019

PIECE OF SILENCE

Ausstellung

2019 Straight Line, Empty Void

Eröffnung: 29. Nov 2019, 18 Uhr

Ausstellungsdauer: 29. Nov–21. Dez 2019

Künstler_in: Laura Immler, Felix Deufel, Ferdinand Nowitzky, Olivia Rosendorfer, Maria Elionore Wang Kvalheim, Hannes K√∂pke, Paul Schengber, Konstantin Sieghart, Julius Zimmermann

Kurator_in: fachbetrieb rita grechen & Wisp Kollektiv

Im Nichts liegt das Potenzial jeder m√∂g¬≠li¬≠chen Realit√§t. In der Stille liegt eine Spannung, die bereits die Ahnung k√ľnf¬≠ti¬≠ger M√∂glichkeiten ist. Um die¬≠se Ahnung dreht sich die Arbeit ‚Äúpie¬≠ce of silence‚ÄĚ.

Es geht um den Raum zwi¬≠schen zwei struk¬≠tu¬≠rie¬≠ren¬≠den Elementen, wel¬≠chen auch das japa¬≠ni¬≠sche Konzept ‚ÄúMa‚ÄĚ beschreibt. Es geht um die Stille zwi¬≠schen zwei T√∂nen, durch die Musik √ľber¬≠haupt erst ent¬≠steht. Es geht um die auf¬≠ge¬≠la¬≠de¬≠ne Spannung, die in die¬≠ser Leere steckt.

Minimalistisch ein¬≠ge¬≠setz¬≠te musi¬≠ka¬≠li¬≠sche und visu¬≠el¬≠le Mittel, wel¬≠che indi¬≠vi¬≠du¬≠ell auf die Besucher*innen reagie¬≠ren k√∂n¬≠nen, bil¬≠den in ‚Äúpie¬≠ce of silence‚ÄĚ einen Rahmen, der es erm√∂g¬≠licht, einen eige¬≠nen Umgang mit der Stille zu fin¬≠den. In der Sound- und Videoinstallation fin¬≠den sich cho¬≠ri¬≠sche Fragmente aus Mathilde Wesendoncks ‚ÄúIm Treibhaus‚ÄĚ und Edvard Griegs ‚ÄúHalling‚ÄĚ, die durch ihr Auftauchen und Verschwinden, durch ihre Bewegungen mit dem Raum inter¬≠agie¬≠ren und selbst Raum schaf¬≠fen.

Gefördert durch:

Logo Stadt Leipzig KulturamtLogo Kulturstiftung des Freistaates Sachsen