2016 Zehn

Wir sind 10! Seit 2006 in Lindenau pr√§¬≠sent, legt der D21 Kunstraum seit sei¬≠ner Gr√ľndung einen Schwerpunkt auf das Kuratorische. Dies nach¬≠zeich¬≠nend kura¬≠tiert jede/r der K√ľnstlerischen Leiter_innen, die das D21 √ľber die Jahre gelei¬≠tet haben, 2016 eine Ausstellung. Lena Br√ľggemann (K√ľnstlerische Leiterin 2012‚Äď2018), fragt in ihrer Ausstellung nach den Beziehungsnetzwerken, die durch Geschenke ent¬≠ste¬≠hen. Hannah Sieben (K√ľnstlerische Leiterin 2012‚Äď2015) und Juliane Richter zie¬≠hen mit dem Festival Raster: Beton nach Leipzig Gr√ľnau und betrach¬≠ten das Leben in Gro√üwohnsiedlungen aus der Perspektive zeit¬≠ge¬≠n√∂s¬≠si¬≠scher Kunst. Michael Arzt (2008‚Äď2012) fei¬≠ert sei¬≠ne Ausstellung als Party ‚Äď zusam¬≠men mit Michael Barthel schaut er zur√ľck auf die Ideale und Tr√§ume der Jugend. Leben wir als Kunstverein nicht auch von Tr√§umen, die wir ver¬≠su¬≠chen in Realit√§t zu ver¬≠wan¬≠deln? Leif Magne Tangen (2006‚Äď2008) erar¬≠bei¬≠tet eine per¬≠for¬≠ma¬≠ti¬≠ve Rauminstallation mit dem ein¬≠zi¬≠gen Leipziger K√ľnstler, der ihm damals, als er nach Deutschland zog und den D21 Kunstraum mit¬≠gr√ľn¬≠de¬≠te, ein Begriff war: Tilo Schulz.