Neues

f/stop sucht Volunteers!

Das f/stop sucht ab sofort enga­gier­te, kunst­in­ter­es­sier­te Helfer:innen, die das Festivalteam beim Aufbau und der Durchführung des Festivals unter­stüt­zen möch­ten. Die Aufgabenbereiche umfas­sen den Auf- und Abbau des Festivals, Ausstellungsaufsicht, Einlass, Künstler:innenbetreuung sowie Tätigkeiten im Festivalbüro.

Die 9. Ausgabe des f/stop Festivals fin­det vom 25.06. — 4.07.2021 unter dem Thema TRUST/Vertrauen statt. Das Festival wird die­ses Jahr inter­na­tio­nal kura­tiert von Dr. Susan Bright, renom­mier­te aus­tra­lisch­bri­ti­sche Kuratorin und Autorin sowie Nina Strand, Künstlerin, Autorin und Gründerin des Kunstjournals Objektiv in Oslo. Das f/stop wid­met sich mit sei­nem dies­jäh­ri­gen Festivalthema dem Verlust und dem Wiedererlangen von Vertrauen über das Medium Fotografie.

Die Hauptausstellung TRUST fin­det auf dem Gelände der Baumwollspinnerei Leipzig statt. Zudem erwei­tern Ausstellungen meh­re­rer Leipziger Galerien, Kunstvereine und Projekträume das Festival. In einem online statt­fin­den­den Forum wird zudem das Festivalthema in sei­nen ver­schie­de­nen Facetten sowohl mit den Künstler:innen, Kuratorinnen und dem Festivalpublikum sowie teil­neh­men­den Partnern dis­ku­tiert und ver­han­delt werden.

f/stop sucht enga­gier­te Helfer:innen, die:
• Interesse an Fotografie und Kunst mitbringen
• ger­ne etwas Neues lernen
• fle­xi­bel und zuver­läs­sig sind
• ver­ant­wor­tungs­voll und eigen­stän­dig arbei­ten können

Die Aufgabenbereiche umfassen:
• Auf- und Abbau des Festivals
• Ausstellungsaufsicht
• Einlass
• Künstler:innenbetreuung
• Unterstützung bei der Kunstvermittlung
• Tätigkeiten im Festivalbüro

Das gibt es fĂĽr Euch:
• Blick hin­ter die Kulissen eines Festivals
• frei­en Eintritt zum f/stop (+5 Gäste)
• Festivalplakat
• Festivalkatalog
• Praktikumsbescheinung (sofern benötigt)
• Abschlussparty (wenn es wie­der unbe­schwert mög­lich ist)

Bewerben könnt Ihr euch hier: fotoszene@f‑stop-leipzig.de

Weitere Infos:
www.f‑stop-leipzig.de
Facebook
Instagram

Hinweis:
Um eine größt­mög­li­che Sicherheit für alle Besucher:innen sowie Volunteers zu gewähr­leis­ten, wer­den wir ein umfas­sen­des Hygienekonzept erar­bei­ten, um die Hygiene- und Abstandsregelungen einzuhalten.