Law Material: Schönfelder

Mit Texten von: Lena Br√ľggemann, Lena von Geyso, Montserrat Rojas Corradi, Krisztina Hunya, Elisabeth Pichler, Katharina Zimmerhakl

Herausgeber_in: Lena Br√ľggemann, Lena von Geyso, Elisabeth Pichler

Loseblattsammlung

2017 fort­lau­fend

Fotografie: Paula Gehrmann, Peter Grosse

Gestaltung: Elisabeth Pichler

English below ↓

2017 wid¬≠me¬≠te sich der D21 Kunstraum in einer Reihe von Ausstellungen und Veranstaltungen Praktiken und Formen von Recht. In vier Ausstellungen wur¬≠de der Kunstraum zum Labor und Testfeld, um das k√ľnst¬≠le¬≠ri¬≠sche Potenzial im Umgang mit ‚Äď und unser Verh√§ltnis zu ‚Äď aktu¬≠el¬≠len Rechts- und Gesetzesdiskursen zu ver¬≠han¬≠deln und die glo¬≠ba¬≠le Verschiebung sozia¬≠ler √úbereink√ľnfte und Rechte sicht¬≠bar zu machen. In Form einer k√ľnst¬≠le¬≠risch-kura¬≠to¬≠ri¬≠schen √úberarbeitung eines ‚ÄěSch√∂nfelders‚Äú (Sammelband deut¬≠scher Gesetze) wer¬≠den die Themen, Diskurse und k√ľnst¬≠le¬≠ri¬≠sche Beitr√§ge des Jahresprogramms auf¬≠ge¬≠grif¬≠fen, ver¬≠sam¬≠melt und kom¬≠men¬≠tiert.

Der k√ľnst¬≠le¬≠risch kom¬≠men¬≠tier¬≠te ‚ÄěSch√∂nfelder‚Äú nimmt die ‚Äď schon in ihrer Form als ‚ÄúBlattsammlung‚ÄĚ ange¬≠leg¬≠te, erwei¬≠ter- und ver¬≠√§n¬≠der¬≠ba¬≠re ‚Äď Gesetzessammlung zum Ausgangspunkt um asso¬≠zia¬≠ti¬≠ve, anek¬≠do¬≠ti¬≠sche und gesell¬≠schafts¬≠po¬≠li¬≠tisch rele¬≠van¬≠te Verkn√ľpfungen zur aktu¬≠el¬≠len Rechtslage her¬≠zu¬≠stel¬≠len. Die Form des ‚ÄěKommentar‚Äú greift die juris¬≠ti¬≠sche Praxis der Auslegung und Interpretation von Gesetzestexten auf und √ľber¬≠tr√§gt sie auf eine k√ľnst¬≠le¬≠ri¬≠sche Praxis: Im Sinne einer nach¬≠ge¬≠stell¬≠ten, erg√§n¬≠zen¬≠den, inter¬≠pre¬≠tie¬≠ren¬≠den und erwei¬≠tern¬≠den Bearbeitung wird der Gesetzestext um lite¬≠ra¬≠ri¬≠sche, gra¬≠fi¬≠sche und foto¬≠gra¬≠fi¬≠sche Elemente erwei¬≠tert, die als zus√§tz¬≠li¬≠che Kommentare in den Sch√∂nfelder ein¬≠ge¬≠legt und ein¬≠ge¬≠f√ľgt wer¬≠den.

Der k√ľnst¬≠le¬≠risch kom¬≠men¬≠tier¬≠te ‚ÄěSch√∂nfelder‚Äú ist als offe¬≠ner und kon¬≠ti¬≠nu¬≠ier¬≠li¬≠cher Prozess ange¬≠legt: Im Ausstellungsraum und dar¬≠√ľber hin¬≠aus wer¬≠den Interessierte mit ver¬≠schie¬≠de¬≠nen Hintergr√ľnden ein¬≠ge¬≠la¬≠den, sich mit der Genese und Struktur von Gesetzestexten zu besch√§f¬≠ti¬≠gen und visu¬≠el¬≠le und tex¬≠tu¬≠el¬≠le Kommentare in die Blattsammlung ein¬≠zu¬≠f√ľ¬≠gen. Auftakt und Grundlage des k√ľnst¬≠le¬≠ri¬≠schen Kommentars bil¬≠den asso¬≠zia¬≠ti¬≠ves Bildmaterial zu Auslegungen und Auswirkungen spe¬≠zi¬≠fi¬≠scher Rechtsparagrafen, eine Auswahl an Ausstellungsansichten k√ľnst¬≠le¬≠ri¬≠scher Arbeiten der D21-Jahresausstellungen, Manifestationen von Rechtsdiskursen und lite¬≠ra¬≠ri¬≠sche (Para)texte.

 

‚ÄúLaw Material: Sch√∂nfelder‚ÄĚ is a publi¬≠ca¬≠ti¬≠on as an open and con¬≠ti¬≠nuous pro¬≠cess. In 2017, the D21 Kunstraum Leipzig exami¬≠ned prac¬≠tices and forms of law in a series of exhi¬≠bi¬≠ti¬≠ons and events. Collecting the ques¬≠ti¬≠ons, artis¬≠tic con¬≠tri¬≠bu¬≠ti¬≠ons and dis¬≠cour¬≠ses on glo¬≠bal shifts in soci¬≠al agree¬≠ments and rights, we star¬≠ted to pas¬≠te them into a stan¬≠dard sheet collec¬≠tion of German laws, known as the Sch√∂nfelder (inclu¬≠ding among others the Civil Code, the Criminal Code, the Commercial Code and the road traf¬≠fic regu¬≠la¬≠ti¬≠ons).

The artis¬≠ti¬≠cal¬≠ly com¬≠men¬≠ted ‚ÄúSch√∂nfelder‚ÄĚ takes the ‚Äď alrea¬≠dy in their form as a ‚Äúsheet collec¬≠tion‚ÄĚ crea¬≠ted, expan¬≠da¬≠ble and chan¬≠ge¬≠ab¬≠le ‚Äď law collec¬≠tion as a star¬≠ting point to make asso¬≠cia¬≠ti¬≠ve, anec¬≠do¬≠tal and socio-poli¬≠ti¬≠cal¬≠ly rele¬≠vant links to the cur¬≠rent legal situa¬≠ti¬≠on. The form of the ‚Äúcom¬≠men¬≠ta¬≠ry‚ÄĚ takes up the legal prac¬≠tice of inter¬≠pre¬≠ting and re-inter¬≠pre¬≠ting legal texts and trans¬≠fers them to an artis¬≠tic prac¬≠tice: in the sen¬≠se of a post¬≠po¬≠ned, sup¬≠ple¬≠men¬≠ting, inter¬≠pre¬≠ting and expan¬≠ding tre¬≠at¬≠ment, the legal text is expan¬≠ded to inclu¬≠de litera¬≠ry, gra¬≠phic and pho¬≠to¬≠gra¬≠phic ele¬≠ments that are inser¬≠ted as addi¬≠tio¬≠nal comments.

‚ÄúLaw Material: Sch√∂nfelder‚ÄĚ invi¬≠tes peop¬≠le to enga¬≠ge with the gene¬≠sis and struc¬≠tu¬≠re of legal texts and insert their own visu¬≠al and tex¬≠tu¬≠al comments into the sheet collec¬≠tion.