12.11. – 15.11.20

RAUS AUS DER SPRACHE

Stream

Zeit  15 – 20 Uhr

Alle Sendungen auf Radio Corax (RC, 95,9), UKW 87,5 (im Umkreis des D21 Kunstraums) und/oder Radio Blau (RB, 99,2) und hier:

ProgrammĂŒberblick (12.11.–22.12.) hier zum Download

Und hier geht es zum Sendungs-Archiv.

Stimmen, Codes, Laute, Sprachen erfin­den. Sprachen wer­den gefun­den. Verstehen wir das schon oder nicht mehr?

Donnerstag, 12.11.
18–19 Uhr
Liveperformance (RB & RC)
Wie eröff­net Mensch ein Radio?
– GerĂ€uschkulisse “Poly-Sync”. Radio wo auch immer du bist

19–22 Uhr Liveperformance (RB & RC)
Unprofessionelle Musik von Felix Kubin und Richard von der Schulenburg
“ â€˜Riccardo’ (Richard von der Schulenburg) und ‘Frantic’ (Felix Kubin) spie­len unpro­fes­sio­nel­le Musik. »Wir schrei­en, wir sind vul­gĂ€r, wir schie­ßen, wir sind bru­tal. Alles klappt wie immer, nur das Auto zur Flucht springt nicht an.” (Klaus Ziss)

Freitag, 13.11.
15–18 Uhr Radioprogramm (RC)
Die Radiostimme

18–19 Uhr Liveperformance
Serpentine Waves
Claire Serres
“Serpentine Waves” von Claire Serres ist ein Gestenlied. Eine Live-Komposition vor den Mikrofonen, die lyri­sche Stimmen, pul­sie­ren­de Schreie, gespro­che­ne Worte und KörpergerĂ€usche kombiniert.

19–20 Uhr Radioprogramm (RB)
“Auch Schön” – Laborzeit

Samstag, 14.11.
15 – 16 Uhr Liveperformance (RB)
h from homonimemorimorph
von Jasmina Al-Qaisi
Eine Kombination aus Text fĂŒr Sprache, Klangpoesie fĂŒr Radio von Jasmina Al-Quaisi. Audio-ErinnerungsstĂŒcke und ein live im Radio ent­ste­hen­des Miniaturarchiv

16 ‑17 Uhr Radioprogramm (RB)
“wal­king scientist”
mit Jasmina Al-Qaisi
HörstĂŒcke und Soundpoetry

17 ‑18 Uhr Liveperformance vs. Radioprogramm (RB)
Radiolabor
mit Claire Serres & Jasmina Al-Qaisi

18–20 Uhr Radioprogramm (RB)
Die Radiostimme II

Sonntag, 15.11.
15 – 20 Uhr Radioprogramm (RB)
Ge- und erfun­de­ne Sprachen
u. a. mit Mara May, “Gibberish Whispers”, Ivor Kallin (Smoo), und Studierenden der HGB Leipzig: Tianxu Liu, Subhi Shami und Alicia Franzke.
Radio als Massenmedium ĂŒber­win­det Grenzen und SprachrĂ€ume. Im Radiolabor wer­den Sprachen ver­floch­ten, ver­Àn­dert, erfun­den und ĂŒber­setzt. In fĂŒnf Stunden wer­den durch fĂŒnf­zig Wege neue Sprachen ins Radio gebracht.

Jahresthema 2020 Kontaktaufnahmen