Fr, 24.6.22

Künstler:innengespräch mit / Artist talk with Tuan Mami & Nguyễn Thị Thanh

Gespräch

Zeit  19.00

Im Gespräch stel­len die bei­den Künstler:innen aus Vietnam, die sich der­zeit in einer Residenz in der LIA (Leipzig Pazifik) auf­hal­ten, ihre Praxis der künst­le­ri­schen Forschung mit bestimm­ten Gemeinschaften oder Körpern vor. Sie wer­den erläu­tern, wie ihre Positionen als Mann und Frau ihre inter­dis­zi­pli­nä­re Herangehensweise an die kol­lek­ti­ve Geschichte und die Erforschung des öffent­li­chen Gedächtnisses beeinflussen.

Veranstaltung in viet­na­me­si­scher Sprache mit deut­scher Übersetzung, mode­riert von Phuong Phan.

Ort: D21 Kunstraum

In Kooperation mit Leipzig International Art Programme — LIA.

In this artist’s talk, two artists from Vietnam cur­r­ent­ly taking part in a resi­den­cy at LIA (Leipzig International Art Programme) will intro­du­ce us to their prac­ti­ces of artis­tic rese­ar­ches with spe­ci­fic com­mu­nities or bodies. They will expand on how their posi­ti­ons as male and fema­le influ­ence their inter­di­sci­pli­na­ry approach towards collec­ti­ve histo­ry and inves­ti­ga­ti­on on public memories.

Event in Vietnamese with German trans­la­ti­on, mode­ra­ted by Phuong Phan.

Location: D21 Kunstraum

In coope­ra­ti­on with Leipzig International Art Programme — LIA.