2020 Kontakt­aufnahmen

Kontakt, vom latei¬≠ni¬≠schen ‚Äěcon¬≠tin¬≠ge¬≠re‚Äú abge¬≠lei¬≠tet, bedeu¬≠tet so viel wie ‚Äěber√ľh¬≠ren‚Äú und ‚Äěbegeg¬≠nen‚Äú. Kontakt auf¬≠neh¬≠men meint also, eine Verbindung zu suchen, Beziehungen auf¬≠zu¬≠bau¬≠en und mit¬≠ein¬≠an¬≠der in einen Austausch zu tre¬≠ten. Kontaktaufnahmen sind die uner¬≠l√§ss¬≠li¬≠chen Notwendigkeiten des mensch¬≠li¬≠chen Lebens, die F√§higkeit zu kom¬≠mu¬≠ni¬≠zie¬≠ren ist die wich¬≠tigs¬≠te Kompetenz des Menschen.

Das Ausstellungsprogramm 2020 des D21 Kunstraums wird sich ver¬≠schie¬≠de¬≠nen Formen der Kontaktaufnahme wid¬≠men. Diese wer¬≠den dabei als Momente eines gesell¬≠schaft¬≠li¬≠chen Austausches ver¬≠stan¬≠den und hin¬≠ter¬≠fra¬≠gen, wie wir mit¬≠ein¬≠an¬≠der in Kontakt kom¬≠men und wel¬≠che Voraussetzungen dies ver¬≠langt. Kontakt zu suchen und an ande¬≠re Personen, Personengruppen oder an die √Ėffentlichkeit zu tre¬≠ten, bedeu¬≠tet, die eige¬≠ne Isolation auf¬≠zu¬≠bre¬≠chen, sich als Akteur in gesell¬≠schaft¬≠li¬≠chen Zusammenh√§ngen und Strukturen zu ver¬≠or¬≠ten, sich vor allem in Beziehung zum Anderen zu set¬≠zen. Diese Aspekte wer¬≠den durch inter¬≠na¬≠tio¬≠na¬≠le, zeit¬≠ge¬≠n√∂s¬≠si¬≠sche k√ľnst¬≠le¬≠ri¬≠sche Positionen dis¬≠ku¬≠tiert und durch ein Rahmenprogramm aus Workshops und F√ľhrungen erg√§nzt.

28. Mai bis 5. Juli 2020
Corpo_reality. cor|po|real {adj} [k…Ēňź…Ļňą¬≠p…Ēňź…Ļi…ôl] lat. cor¬≠po¬≠re¬≠um. bodi¬≠ly, fle¬≠sh¬≠ly, mor¬≠tal, material
Gruppenausstellung

23. Juli bis 30. August
Watzizizezisch. Rebisch, zwog ‚Äď √ľber Sprachen und Stimmen
Gruppenausstellung

10. September bis 18. Oktober 2020
D21/Solo Ir√®ne M√©lix
Einzelausstellung

Factories of Imagination (Film)

12. November bis 20. Dezember 2020
Anybody out there?!
100 Jahre Radio in Deutschland
Gruppenausstellung