Neues

Schutz-und Hygienekonzept

Zum Schutz aller Anwesenden vor einer wei­te­ren Ausbreitung des Covid-19 Virus bit­ten wir um Verständnis, die fol­gen­den Infektionsschutzgrundsätze und Hygieneregeln einzuhalten.

Wir bit­ten Euch, die Ausstellung nur zu besu­chen, wenn ihr gesund und fit seid. Personen mit Krankheitssymptomen (Husten, Schnupfen, Fieber, Durchfall, Erbrechen, Geruchs-/Geschmacksstörungen, etc.) bzw. mit Verdacht auf COVID-19-Infektion oder die inner­halb der ver­gan­ge­nen 14 Tage per­sön­li­chen Kontakt mit einer mit dem Coronavirus infi­zier­ten Person hat­ten, kön­nen wir lei­der kei­nen Zutritt gewähren.

Wir emp­feh­len, wei­ter­hin Mund-Nasen-Schutz (medi­zi­ni­schen Gesichtsmaske oder FFP2-Maske) im Kunstraum zu tragen.

Wir bit¬≠ten alle Personen nach Betreten des Raumes die H√§nde zu waschen bzw. zu des¬≠in¬≠fi¬≠zie¬≠ren. Die R√§ume wer¬≠den h√§u¬≠fig und gr√ľnd¬≠lich gel√ľf¬≠tet. Tagesaktueller Negativtest und Kontaktdatenerfassung sind nicht not¬≠wen¬≠dig. Eine Personenbeschr√§nkung im Kunstraum gibt es auch nicht. Wir bit¬≠ten den Mindestabstand von min. 1,5 m jeder¬≠zeit einzuhalten.

Wir hal¬≠ten euch recht¬≠zei¬≠tig zu allen √Ąnderungen auf dem Laufenden.

Das voll­stän­di­ge Hygienekonzept könnt ihr hier nachlesen.

Danke f√ľr Euer Verst√§ndnis

Euer D21-Team