Kontakt

D21 Kunstraum Leipzig
Demmeringstraße 21
04177 Leipzig

Tel.: 0341 679 61 90
E‚ÄĎMail: office@d21-leipzig.de

D21 Facebook (exter­ner Link)

D21 Instagram (exter­ner Link)

Presseinformationen und ‚ÄĎkon¬≠takt

 

√Ėffnungszeiten der Ausstellungen

Freitag‚ÄďSonntag, 15‚Äď19 Uhr

Der Weg zu uns

Der D21 Kunstraum ist nur 200 m vom Lindenauer Markt ent­fernt und befin­det sich hin­ter dem Theater der jun­gen Welt.

Mit der Straßenbahn

Linie 7 (Richtung Böhlitz-Ehrenberg) oder Linie 8 sowie 15 (Richtung Miltitz), Haltestelle Lindenauer Markt, 10 Minuten ab Hauptbahnhof.

D21 Kunstraum Leipzig

Seit sei¬≠ner Gr√ľndung im Jahr 2006 f√∂r¬≠dert der D21 Kunstraum e.V. natio¬≠na¬≠le und inter¬≠na¬≠tio¬≠na¬≠le k√ľnst¬≠le¬≠ri¬≠sche Positionen. In unter¬≠schied¬≠li¬≠chen Ausstellungsformaten f√ľr Film und Video, Fotografie, Installation und Performance, in Veranstaltungen wie Festivals, Symposien, Filmreihen und Workshops, wirkt der D21 Kunstraum als Pr√§sentations- und Diskursplattform zur Verhandlung rele¬≠van¬≠ter gesell¬≠schafts¬≠po¬≠li¬≠ti¬≠scher Themen mit einem Schwerpunkt auf orts¬≠spe¬≠zi¬≠fi¬≠sche und raum¬≠ba¬≠sier¬≠te Arbeiten.

Wir ver¬≠ste¬≠hen den Kunstraum nicht als sta¬≠tisch, son¬≠dern flu¬≠id ‚Äď er ent¬≠steht durch unser Handeln und Verhandeln von Themen im Kollektiv. Wir sind an Impulsen und einem Reagieren auf unser direk¬≠tes √∂rt¬≠li¬≠ches, kul¬≠tu¬≠rel¬≠les und poli¬≠ti¬≠sches Umfeld inter¬≠es¬≠siert, was sich in der Verhandlung von aktu¬≠el¬≠len und regio¬≠na¬≠len Themen, anhand unse¬≠rer Aktivit√§t im Stadtraum aber auch ver¬≠schie¬≠de¬≠ner Projekte au√üer¬≠halb Leipzigs  zeigt. Durch die kon¬≠ti¬≠nu¬≠ier¬≠li¬≠che Pr√§senz in der Leipziger Kunstlandschaft und im Rahmen meh¬≠re¬≠rer Projekte ent¬≠stan¬≠den Kooperationen mit Kunst- und Kulturinitiativen in Nord- und S√ľdamerika sowie im asia¬≠ti¬≠schen und euro¬≠p√§i¬≠schen Raum. 2018 wur¬≠de ein K√ľnstlerresidenzprogramm mit Havanna ins Leben geru¬≠fen.

Organisiert ist der Verein in einen gew√§hl¬≠ten Vorstand und akti¬≠ven Mitgliedern, die in Projektteams Ausstellungen ent¬≠wi¬≠ckeln, umset¬≠zen und betreu¬≠en. Entscheidungen wer¬≠den basis¬≠de¬≠mo¬≠kra¬≠tisch getrof¬≠fen und umge¬≠setzt. In der Vergangenheit hat¬≠te eine Person bzw. ein Team die k√ľnst¬≠le¬≠ri¬≠sche Leitung inne, erar¬≠bei¬≠te¬≠te das Ausstellungskonzept f√ľr den Zeitraum eines Jahres und beglei¬≠te¬≠te des¬≠sen Umsetzung. Mit dem Jahr 2019 legt nun ein ein¬≠be¬≠ru¬≠fe¬≠nes Kuratorium die inhalt¬≠li¬≠che Ausrichtung und das Programm eines Jahres fest. Dieses Kuratorium setzt sich aus zwei gew√§hl¬≠ten Vereinsmitgliedern, zwei Vertreter*innen des Vorstandes, jeweils einem Vertreter*in der Projekte aus dem aktu¬≠el¬≠len und dem Vorjahr sowie zwei ein¬≠ge¬≠la¬≠de¬≠nen Expert*innen zusam¬≠men.

K√ľnstlerische Leiter*innen:

Lena Br√ľggemann (2012 bis 2018)

Hannah Sieben (2012 bis 2015)

Michael Arzt (2008‚Äď2012)

Leif Magne Tangen (2006‚Äď2008)


2018

D21 Team 2018
von links nach rechts, von hin¬≠ten nach vorn: Peter Grosse, Juliane Richter, Ilse Riediger, Paula Gehrmann, Lena Br√ľggemann, Constanze M√ľller, Michael Moser


2015

D21 im Umbau, 2015
von links nach rechts: , Michael Heidt, Paul Ziolkowski, Piet Moser, Sebastian Schindler, Susanne Reinhardt, Constanze M√ľller, Ilse Riediger, Lena Br√ľggemann, Bj√∂rn Schinkel, Christiane Fiebig


2012

2012

von links nach rechts, von hin¬≠ten nach vorn: Bj√∂rn Schinkel, Sarah Linke, Franziska Barth, Juliane Richter, Constanze M√ľller, Paul Ziolkowski, Marina Geitz, Paula Kahnefendt, Fabian Fratzscha, Lena Br√ľggemann, Hannah Sieben


2011

2011
von links nach rechts, von hin¬≠ten nach vorn: Tino Geiss, Sarah Linke, Juliane Richter, Michael Wehren, Constanze M√ľller, Elke Ankenbrandt, Paul Ziolkowski, Monique Ehrlitz, Regine Ehleiter


2010

2011
von links nach rechts: Michael Arzt, Michael Wehren, Melanie Albrecht, Nicolas Wiethoff, Monique Ehrlitz, Elke Ankenbrandt, Regine Ehleiter, Paul Ziolkowski, Constanze M√ľller, Raymond Romanos, Leif Magne Tangen


2006

2006
von links nach rechts: Regine Ehleiter, Michael Moser, Elke Ankenbrandt, Nicolas Wiethoff,